Page 33

GTMagazin 2017

Conteur GT ist der Grand Seigneur der Tannenhof- Vererberriege - und er wird noch immer stark von den Züchtern eingesetzt. Das kann nicht verwundern, denn seine Vererberkraft stellt er seit vielen Jahren nachhaltig unter Beweis - und das sowohl in der Dressur als auch im Springen, was ihn zu einem der vielseitigsten Vererber unter den bundesweiten Tophengsten macht. Die Lebensgewinnsumme seiner Nachkommen beträgt über 425.000,- Euro, er hat 732 eingetragene Sportnachkommen, darunter 18 erfolgreiche Nachkommen in der S-Dressur und 24 in Springen der schweren Klasse. 14 gekörte Hengste und 45 Staatsprämienstuten haben den Contender- Sohn als Vater. Conteur GTs aktuell erfolgreichster Nachkomme im Springen ist Copain du Perchet CH, der unter dem Sattel von Edwin Smits international unterwegs ist und bisher eine Gewinnsumme von rund 115.000,- CHF vorweisen kann (mehr dazu auf Seite 6). In der Dressur rückt Conteurs Tochter Annabelle immer mehr in den Fokus, dend die 2008 geborene Stute ist unter dem Sattel von Helen Langehanenberg in der schweren Klasse inzwischen siegreich bis Intermediaire I. An Conteur GT, der auch sportlich unter dem Sattel von Anja Plönzke stets überzeugt hat, führt als Vererber kein Weg vorbei. Wichtig für Züchter, die Fohlen in „dunkler Jacke“ bevorzugen: Conteur vererbt sich reinerbig dunkel. 33 Contender Ofarim Calypso II Gofine Rasputin Holle Cor de la Bryére v. Rantzau xx Tabelle v. Heissporn Ramiro v. Raimond Cita v. Ladykiller xx Ramiro v. Raimond Marion v. Ramzes AA Tin Rod xx v. Tin Whistle xx Ute v. Ramzes AA Stamm104 a Conteur GT dunkelbrauner Hengst Holsteiner * 1998 Stckm. 170 cm Decktaxe: 750,- Euro Züchter: Claus Jürgen Gosch, Oldenbüttel Anja Plönzke mit Conteur GT Fotos: Guido Recki


GTMagazin 2017
To see the actual publication please follow the link above