Page 35

GTMagazin 2017

Download GT konnte mit Leif Hamberger auch 2016 in der schweren Klasse überzeugen, war siegreich in der Klasse S und hochplatziert bis Prix St. Georges. Auf höchstem Niveau kommen ihm besonders seine raumgreifende Galoppade und seine hohe Versammlungsbereitschaft zugute. Die Abstammung ist ein „Gipfeltreffen“ besten Rappblutes: In den ersten Generationen stehen fast ausschließlich schwarze Vorfahren. Der Vater Desperados FRH war mit Kristina Bröring- Sprehe auch 2016 auf höchstem Niveau überaus erfolgreich und holte sich olympisches Mannschaftsgold in Rio und belegte Rang 1 in der Rangliste des Weltzuchtverbandes WBFSH. Wie der Vater Desperados, so trägt auch die Mutter Wanessa die Rappfarbe. Muttervater Wesley verbindet den Jahrhunderthengst Weltmeyer mit dem DLG-Sieger Atatürk. Ludendorff in dritter Generation hat sich als Lieferant leichtrittiger Dressur- und Springpferde einen Namen gemacht und taucht immer wieder im Pedigree von Leistungspferden auf. Auch Download GTs Nachkommen überzeugen. Beim Tannenhof-Fohlenchampionat 2015 stellte er den Sieger bei den Hengstfohlen aus einer Mutter von Solero GT, sowie drei weitere Fohlen unter den Top Ten. 35 Download GT Desperados Wanessa Ne Niro St.Pr.St. Wie Musik Wesley Lady Astor Donnerhall v. Donnerwetter Alicante v. Akzent II Wolkenstein v. Weltmeyer St.Pr.St. Maskottchen v. Matcho AA Weltmeyer v. World Cup I St.Pr.St. Adria v. Atatuerk Ludendorff v. Lugano I St.Pr.St. Diana v. Dirk Rapphengst Hannoveraner * 2008 Stckm. 173 cm Decktaxe: 800,- Euro Züchter: Friedrich Helling, Bohmte Fotos: Guido Recki


GTMagazin 2017
To see the actual publication please follow the link above